Utlisation

Utlisation ist die Nutzung und Anwendung vorhandener Potenziale, Anker, Strategien und auch von Störungen.

Utilisation begegnet uns im NLP in mehreren Bereichen. Beispielsweise ist es ein entscheidender Schritt beim Modelling. Nach dem Elizitieren der entscheidenden Strategien und Muster des Modells gilt es genau die Strategien herauszufiltern, die von Nutzen und anwendbar sind. Es sind die Strategien, interessant, die den Unterschied zur Exzellenz machen. Dieses Selektieren und Filtern der nutz- und anwendbaren Muster nennt man Utilisation.

Aber auch in der Hypnose wie in jedem Coaching-Setting ist Utilisation von Bedeutung. Dabei geht es darum, die Aussagen und Zustände von Coachees ebenso wie Umwelteinflüsse und Geräusche von Außen auf angemessene Art in die Trance einzubauen, sodass die Gegebenheiten ein Teil der Trance werden.  Selbst ein Widerstand des Coachees kann utilisiert werden; oder wie Milton H. Erickson es formulierte: „Es gibt keinen Widerstand, nur Dinge, die geschehen.“  Es liegt also in der Kreativität des Coachs, Störungen nutzbar zu machen und entsprechend in die Veränderungsarbeit einzubauen.

Related Begriffe

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner