Amplifikation

Die Verstärkung von Submodalitäten im NLP („Mach’s größer …!“ „Mach’s heller!“) nennt man Amplifikation. Sie ist die angeleitete Vergrößerung der Submodalitäten VAKOG zur Verstärkung von Zuständen. Sie wird z. B. in VAKOG-Trancen und Hypnotalk eingesetzt, mit dem Ziel einen Ressource-vollen Zustand zu intensivieren.

VAKOG ist die Abkürzung für unsere 5 Sinneskanäle:

V = Visuell · Sehen
A = Auditiv · Hören
K = Kinästhetisch · Fühlen
O = Olfaktorisch · Riechen
G = Gustatorisch · Schmecken

Beispielsätze zur Amplifikation der Submodalitäten

Die Amplifikation kann in allen Sinneskanälen eingesetzt werden. Du kannst z. B. etwas größer machen oder näher an Dich heranholen, die Musik lauter drehen, ein Gefühl intensiver wahrnehmen, oder ein Gericht stärker riechen und schmecken.

  • „Vergrößere das Bild!“,
  • „Spüre es noch intensiver!“
  • „Mach es noch lauter.“
  • „Hol das Bild noch näher an Dich ran.“


Cookie Consent mit Real Cookie Banner