Kontextreframing

Kontextreframing bezieht sich auf die Fähigkeit, eine Situation, ein Problem oder eine Herausforderung von einem anderen Blickwinkel aus zu betrachten, um neue Perspektiven und Lösungen zu finden. Es beinhaltet das Umdenken oder Neubewerten von Informationen und das Anpassen von Ansichten, um ein besseres Verständnis oder eine bessere Lösung zu erreichen.

  • „In welchem Zusammenhang wäre dies eine angemessene und sinnvolle Reaktion gewesen?“
  • „Wo, wann oder mit wem wäre dieses Verhalten nützlich gewesen?“

Das sind die zentralen Fragen für das Kontextreframing. Kontextreframing, das ist Änderung der Bedeutung durch die Änderungen des Kontextes. Ein Verhalten muss nämlich immer in dem Kontext beurteilt werden, in dem es auftritt. Je nach Kontext kann ein und dasselbe Verhalten einmal als positiv oder sinnvoll und in einem anderen Kontext als negativ empfunden werden. Jedes Verhalten ist in einem bestimmten Kontext sinnvoll und nützlich.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner