gelungende kommunikation

Was lernst du in einer NLP-Ausbildung?

In einer NLP Ausbildung lernst du die Grundlagen des Neuro Linguistischen Programmierens (NLP). Es geht darum, wie du mithilfe von Sprache, Körpersprache und psychologischen Techniken Veränderungen bei dir selbst und anderen erreichen kannst. Du lernst, wie du deine eigene Kommunikation besser steuern und zielgerichteter einsetzen kannst. Weiterhin lernst du, wie du mit deinen eigenen Gedanken und Gefühlen umgehst, wie du Probleme löst und wie du deine Ziele effektiver erreichen kannst.

Was ist NLP?

Neurolinguistisches Programmieren, auch NLP genannt, ist eine Sammlung von Techniken, Strategien und Methoden, die Menschen helfen, ihr Verhalten und Denken zu verändern, um bessere Ergebnisse im Leben zu erzielen. Es kann bei der Lösung von Problemen oder der Verwirklichung persönlicher Ziele helfen. NLP basiert auf der Idee, dass das Verhalten und Denken einer Person durch die Verbindung zwischen neurologischen Prozessen, Sprache und visuellen, auditiven und kinästhetischen Erfahrungen beeinflusst werden kann. Die Techniken wurden in den 1970er Jahren von Richard Bandler und John Grinder entwickelt.

Welche Methoden lernst du in einer NLP Ausbilldung?


Neurolinguistisches Programmieren (NLP) umfasst eine Reihe von Techniken, die dazu dienen, die Art und Weise zu beeinflussen, wie Menschen denken, fühlen und handeln. Dazu gehören:

  • 1. Modellieren: Dies ist ein Prozess, bei dem erfolgreiche Menschen identifiziert und analysiert werden, um ihr Verhalten und ihren Erfolg zu replizieren.
  • 2. Reframing: Dies ermöglicht es einem Menschen, seine negativen Gedankenmuster und Emotionen in positive umzuwandeln.
  • 3. Visualisierung: Dies ist eine Technik, bei der Menschen sich ihre Ziele in einer visuellen Form vorstellen, um sie leichter zu erreichen.
  • 4. Anchoring: Ankern ist eine Technik, die verwendet wird, um eine Erinnerung an ein bestimmtes Ereignis oder eine bestimmte Erfahrung zu verankern. Es wird als eine Art mentaler Aktivierungspunkt verwendet, der aufgerufen werden kann, um eine bestimmte Reaktion oder ein bestimmtes Verhalten auszulösen. Ankern kann dazu verwendet werden, positive und negative Gefühle oder Erinnerungen zu verankern, um sie beim nächsten Mal zu erinnern. Ankern kann auch dazu verwendet werden, um einen bestimmten Zustand des Geistes zu erreichen, wie z.B. die Konzentration auf eine bestimmte Aufgabe.

Warum lohnt sich eine NLP Ausbildung?

Eine NLP-Ausbildung ist eine hervorragende Möglichkeit, die eigene Kommunikationsfähigkeit zu verbessern und sich selbst bewusster zu machen. NLP hilft dir, deine eigenen Denk- und Handlungsmuster zu erkennen und zu verstehen und wie du sie nutzen kannst, um dein Leben zu verbessern. Es kann dir auch dabei helfen, deine Konversationsfähigkeiten zu verbessern, deine Führungskompetenzen zu stärken und deine Beziehungen zu anderen zu verbessern.

Lass Dich zum Ausbildungsstart informieren:

Carolin Mallmann: NLP Coach, Schamanin, Wegbereiterin

E-Mail: hello@carolinmallmann.de

[contact-form-7 id=“10652″ title=“Kontakt & Übungabende“]

Ich nutze deine Daten zur Bearbeitung deiner Anfrage. Du stimmst auch der Datenschutzbestimmung zu. Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail widerrufen.

Hinweis: Eine schamanische Sitzung oder ein Coaching ersetzen keine ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung & diagnostische Arbeit. 

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner