, ,

Outcome-Format: Ziele mit Leichtigkeit erreichen

Outcome-Format NLP

Stell dir vor, du könntest jetzt schon erleben, wie es sich anfühlt dein Ziel erreicht zu haben … und dadurch würdest du auch herausfinden, welche Schritte dich noch von der Erreichung deiner Wünsche, Träume und Ziele trennen.

Das geht mit dem Outcome-Format. Und in diesem Artikel erfährst du, wie genau das funktioniert.

Was ist das Outcome-Format?

„Outcome“ heißt „Ergebnis“ und im Outcome Format erlebst du das Ergebnis deines Ziels in einer „Als-Ob Trance“ als wäre es heute schon eingetreten.

Dann erfragst du im Rückblick die Strategie und die einzelnen Schritte und kreativen Lösungswege, um dein Ziel zu erreichen.

Das Outcome-Format beinhaltet drei Schritte:

1Wohlgeformte ZielformulierungBenenne dein Ziel und formulierte es SMART.
2Als-Ob-Trance des Ziels Stell dir vor, du hast dein Ziel jetzt schon erreicht und erlebe es mit allen Sinnen.
3Als-Ob Trance im RückblickBeschreibe, wie du dein Ziel rückblickend erreicht hast. Welche Schritte und Ressourcen haben dir geholfen?

Ablauf des Outcome-Formats

1. Wohlgeformte Zielformulierung (SMART)

Im ersten Schritt formulierst du in einem Satz, was du konkret erreichen willst. Was genau ist dein Ziel? Wovon willst du mehr in deinem Leben haben? Wenn du das hättest, was du wolltest, was wäre das? Was ist für dich erstrebenswert?

Dieses Ziel solltest du dann wohlgeformt formulieren. Das ist der Fall, wenn Dein Ziel …

  • Motivierend ist.
  • Kurz und prägnant formuliert ist.
  • Als Prozess im Präsens (bin) oder Perfekt (habe) formuliert ist.
  • Keine Negationen, offene oder versteckte Vergleiche beinhaltet (versehentliche Mehrdeutigkeiten, Kommata, Erklärungen und Anmerkungen, …).
  • Ökologisch ist, nichts anderes gegen die Zielerreichung spricht.

2. Als-Ob-Erleben des Ziels (Sinne-spezifisches Erleben)

In diesem Schritt stellst du dir die Erreichung des Ziels mit allen Sinnen vor. Hierzu bringst du dich selbst in eine Trance und beschreibst oder lässt es dir Sinnes-spezifisch beschreiben, wie es ist, bereits heute in diesem Moment das Ziel erreicht zu haben.

Stelle hierzu offene & vage Fragen wie:

  • Mal angenommen, du hättest dein Ziel erreicht … wie wäre das?
  • Wie ist es jetzt dein Ziel erreicht zu haben?
  • Wie geht es dir, jetzt, wo du dein Ziel erreicht hast?
  • Was würdest du sehen? Hören? Was sagst du dir innerlich?
  • Was fühlst du, wenn du dein Ziel schon erreicht hast?

Schau welche Bilder und Gedanken auftauchen und bleibe in der Als-Ob-Trance für mindestens 5 Minuten.

Je mehr Details auftauchen und je intensiver du dein Ziel als gegenwärtig erlebst, desto mehr wird es auch von deinem Unbewussten als „schon erreicht“ verinnerlicht. Und genau das ist die Voraussetzung dafür, die Ressourcen und Schritte in Richtung Zielerreichung im Rückblick zu identifizieren.

3. Als-Ob-Trance im Rückblick

Nun blickst du vom erreichten Ziel in die Gegenwart zurück und „erinnerst“ dich, wie du das Ziel erreicht hast. Frage dich nach den Schritten, die dich zum Ziel gebracht haben und identifiziere dann mehrere Ressourcen. 

Dabei unterstützen dich die folgenden Fragen:

  • Wenn dich einige Monate nach der Erreichung deines Ziels ein guter Freund fragt, wie genau du dein Ziel erreicht hast … Was würdest du ihm antworten?
  • Welche Schritte würdest du ihm beschreiben?
  • Welcher war der wichtigste Schritt, bevor du dein Ziel erreicht hast?
  • Und davor?
  • Und davor?

Benenne mindestens 3-5 Schritte und Ressourcen und notiere sie dir. Du kannst danach noch einen Future Pace machen und erste Schritte in die Zukunft machen. Was wirst du tun, nachdem du dein Ziel erreicht hast?

Du kannst das Outcome-Format nutzen, um Ziele in den verschiedenen Lebensbereichen zu konkretisieren und die wichtigen Schritte zur Zielerreichung zu identifizieren.

Du kannst es für deine eigenen Ziele, aber auch in deiner Arbeit als Coach und der Arbeit mit Coachees anwenden.

Das Outcome-Format zeigt dir unterschiedliche Wege auf, wie du deine Ziele erreichen kannst und verstärkt die Motivation für deine Ziele loszugehen. Das Outcome-Format ist z. B. auch Teil des SCORE-Modells.

  • Welche Ziele willst du erreichen?

NLP-Übungsabende

Es macht viel mehr Spaß, NLP mit gleichgesinnten Menschen zu lernen!
In der monatlichen NLP-Übungsgruppe entstehen immer viele neue Ideen, die dich inspirieren, dein Leben nach deinen Vorstellungen zu gestalten, eine Herausforderung zu meistern und eben … NLP auf einer noch tieferen Ebene zu verstehen.