, ,

Selbstliebe-Vision-Board: Visualisiere deine Ziele

selbstliebe vision-board

Selbstliebe ist die Kraft, die es dir ermöglicht, dein volles Potenzial auszuschöpfen. Wenn du dich selbst liebst, bist du voller Mitgefühl, An und Sanftmut. Selbstliebe bedeutet, dir selbst gegenüber freundlich zu sein – auch in herausfordernden Zeiten. Selbstliebe hilft dir, dir selbst zu vergeben, wenn du Fehler machst. Und auch, dich selbst an Prio 1 zu stellen und dir die Erlaubnis zu geben, deine Stärken zu finden und an dich zu glauben. In diesem Blogbeitrag erfährst du, wie du mit einem Selbstliebe-Vision-Board mehr Klarheit darüber erhalten kannst, auf welche Weise du mehr Selbstliebe in dein Leben bringen kannst.

Selbstliebe und die Bedeutung des Herzens

Auf der körperlichen Ebene entspricht die Selbstliebe dem Herzen. Wenn das Herz schwach ist, hat der Mensch keine gute Verbindung zu seinem Wesenskern. Schlägt es unregelmäßig, ist diese Beziehung unbeständig. Ist es verhärtet, hat sich ein Mensch von seiner Lebendigkeit abgeschnitten.

Dabei kommen wir alle mit einem offenen Herzen und der bedingungslosen Selbstliebe zur Welt. Und dann gehen wir los und treffen auf die Herausforderungen des Lebens, was das Bild uns selbst gegenüber ins Wanken bringen kann. 

Die gute Nachricht ist: Du kannst lernen, wieder in deine Mitte zu finden, dich wieder selbst so anzunehmen, wie du bist. Lernen, wieder mehr auf deine Bedürfnisse zu achten und gesunde Grenzen zu entwickeln. In diesem Blogbeitrag erfährst du, wie wichtig du und deine Wünsche und Ziele sind. Wenn du dir Platz für deine Ziele machst und Prioritäten setzt, kannst du auch dich selbst und dein Leben voll und von ganzem Herzen annehmen. 

Dein Selbstliebe-Vision-Board

Du hast es verdient, deine Ziele zu verwirklichen. Deshalb beginne diese Selbstliebe-Reise damit, sinnvolle Ziele für dich zu entwickeln – eine Form der Selbstfürsorge, durch die du dein Leben nach deinen Vorstellungen gestaltest. Im Coaching beginne ich gerne damit, meinen Coachees die Aufgabe zu geben, ein Vision-Board zu erstellen. Ein Vision-Board macht all die Träume sichtbar, die du unbewusst hast, und die du nur zu gerne verwirklichen würdest. Und zugleich führt das Vision-Board dich auf den Weg, genau diese Dinge zu manifestieren.

Das Selbstliebe-Vision-Board ist eine wundervolle Möglichkeit, deine Träume, Wünsche und Ziele in Bezug auf das Thema Selbstliebe aus deinem Unbewussten hervorzulocken. Auf dem Vision-Board kannst du Bilder, Zitate, Gegenstände, Aufkleber und alles, was dir wichtig ist, sammeln. 

Utensilien für die Gestaltung deines Selbstliebe-Vision-Boards

  • Ein Board (Pinnwand, Poster, Plakat etc.) 
  • Schreibutensilien (Stifte, Marker usw.) 
  • Fotos, Souvenirs, Schmuckstücke, ein paar Magazine, aus denen du Bilder und Schriftzüge ausschneiden kannst. 
  • Kleber, Klebeband oder Stecknadeln 
  • Aufkleber, Sticker … und alles, was du sonst noch zum Dekorieren deines Vision-Boards nutzen kannst. 

Sammle so viele Inspirationen wie möglich für dein Selbstliebe-Vision-Board.

Ein häufiges Problem ist, dass wir oft gar nicht genau wissen, was wir wollen, ehe wir unsere Ziele nicht sichtbar gemacht haben. Vielleicht ist Selbstliebe gerade für dich noch ein schwammiges Gefühl, das du schwer beschreiben kannst. Vielleicht kennst du deine Ziele auch deshalb noch nicht. In den folgenden Wochen wirst du lernen, wie du herausfinden kannst, dich selbst besser zu verstehen, das Thema Selbstliebe greifbar und konkret zu machen und Ziele entsprechend spezifisch zu definieren. Sieh diese Aufgabe als den ersten Schritt, deine Ziele näher an dich heranzuholen. Nur, was du klar sehen kannst, kannst du auch in die Realität umsetzen. 

GRATIS SELBSTLIEBE-KURS

Melde dich hier zu meinem Gratis-Selbstliebe-Kurs „Ein Jahr Selbstliebe“ an und erhalte wöchentlich eine wertvolle Coaching-Übung, um deine Selbstliebe zu stärken.

Du bekommst KOSTENLOSEN Zugang zu meinem Selbstliebe-Mail-Kurs, der ein Jahr lang einmal pro Woche mit Liebe in deinen Posteingang kommt (abmelden jederzeit möglich). Du stimmst auch der Datenschutzbestimmung zu.

Unterstützende Fragen

  • Welche Person, die sich selbst aus ganzem Herzen liebt, kennst du? (Familie, Freunde oder auch eine Person des öffentlichen Lebens) 
  • Was ist dir wichtig in Bezug auf das Thema Selbstliebe? 
  • In welchem Bereich deines Lebens fehlt dir gerade Selbstfürsorge? 
  • In welchen Momenten möchtest du mehr zu dir selbst stehen können? 
  • Welche Dinge, Aktivitäten, Gedanken und Fähigkeiten verbindest du mit Selbstliebe? 
  • Was glaubt wohl jemand über sich, der sich selbst liebt?
  • Und was würde diese Person über sich selbst sagen? 
  • Wozu möchtest du mehr Selbstliebe lernen? 

Vielleicht kam dir gerade beim Durchlesen schon die ein oder andere Sache in den Kopf, die unbedingt auf dein Vision-Board sichtbar werden sollte.

Deine Visionen und Ziele motivieren dich und geben allem, was du tust, eine Richtung. „Where focus goes, energy flows.“ Wie Tony Robins sagt, fließt Energie dorthin, wo die Aufmerksamkeit hingeht. Um das zu bekommen, was du im Leben wirklich willst, brauchst du ein klares Ziel, das einen Sinn und Zweck hat. Sobald dies der Fall ist, kannst du deine Energie auf das Ziel konzentrieren und alle deine Entscheidungen davon leiten lassen. Dann geschehen manchmal ganz erstaunliche Dinge. 

Inspirationsquellen für dein Vision-Board

  • Magazine & Zeitschriften 
  • Soziale Netzwerke, Pinterest und Co. 
  • Lieblingsromane, Newsseiten und Artikel 
  • Zitate, Gedichte etc. 
  • Filme, Serien usw. 

Finde über 3 Tage hinweg jeden Tag 2-3 Inspirationen für dein Vision-Board und du wirst in einer Woche eine breite Auswahl an Schätzen für dein Projekt haben.

Wenn du dir fest vornimmst, dass du deine Selbstliebe stärken willst, dann brauchst du auch die richtige Motivation dazu. Dein Wofür du diesen Weg gehen willst. Etwas, was dich so magisch anzieht, dass du mit Energie dabei bleibst. 

Gestaltung des Vision-Boards

Entscheide dich dann für ein Layout und klebe alles, was du gefunden hast, auf dem Board auf. Such dir einen schönen Platz für dein Vision-Board. Am besten platzierst du es an einem Ort, an dem du jeden Tag vorbeigehen musst. Möchtest du Platz zwischen den einzelnen Objekten auf deinem Board lassen oder möchtest du, dass sie sich überlappen? Willst du dein Board ganz ausfüllen oder auch Platz für neue Dinge lassen, die in deinem Leben an Bedeutung gewinnen.

Ich hoffe, du hast eine Menge Spaß bei der Gestaltung deines Vision-Boards. Es ist wichtig, dass du dich regelmäßig mit deinem Board beschäftigst. Wenn du dein Vision-Board an einem Ort platzierst, an dem du es häufig sehen kannst, machst du jeden Tag automatisch eine Visualisierungsübung. Und damit beginnst du auch mit dem Manifestieren.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner