glueck-achtsamkeit
, , ,

5 effektive & wunderschöne Achtsamkeitsübungen für ein glücklicheres Leben

Achtsamkeit ist ein wichtiger Aspekt unseres täglichen Lebens, der uns dabei hilft, uns auf die Gegenwart zu konzentrieren und uns von den Sorgen und Belastungen des Alltags zu befreien. Es gibt viele verschiedene Arten von Achtsamkeitsübungen, die uns dabei helfen können, uns selbst und unsere Umwelt besser wahrzunehmen und uns auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren. In diesem Artikel stelle ich dir 7 effektive und wunderschöne Achtsamkeitsübungen vor, die du ausprobieren kannst, um dein Leben glücklicher und zufriedener zu gestalten.

Wie wirken Achtsamkeitsübungen auf unser Wohlbefinden?

Es gibt zahlreiche wissenschaftliche Studien, die die Wirksamkeit von Achtsamkeitsübungen belegen. Eine Studie aus dem Jahr 2014, die im Journal of Consulting and Clinical Psychology veröffentlicht wurde, fand heraus, dass die regelmäßige Praxis von Achtsamkeitsübungen dazu beitragen kann, Angst- und Depressionssymptome zu reduzieren.

Eine weitere Studie aus dem Jahr 2012, die im Journal of Behavioral Medicine veröffentlicht wurde, zeigte, dass die regelmäßige Praxis von Achtsamkeitsübungen dazu beitragen kann, den Blutdruck zu senken und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu reduzieren.

Die Achtsamkeitsstudie aus dem Jahr 2011, die im Journal of Clinical Psychology veröffentlicht wurde, fand heraus, dass die Praxis von Achtsamkeitsübungen dazu beitragen kann, die Konzentration und Aufmerksamkeit zu verbessern.

5 einfache Achtsamkeitsübungen

  1. Atembeobachtung: Eine der einfachsten und effektivsten Achtsamkeitsübungen ist die Atembeobachtung. Setze dich hierzu bequem hin und richten deine Aufmerksamkeit auf deinen Atem. Beobachte einfach, wie dein Atem ein- und ausströmt, ohne ihn zu beeinflussen.
  2. Körperwahrnehmung: Nimm dir ein paar Minuten Zeit, um deinen Körper von Kopf bis Fuß zu scannen. Beobachten Sie jede Stelle deines Körpers, ohne ihn zu beurteilen oder zu verändern.
  3. Meditation: Meditation ist eine der bekanntesten und effektivsten Achtsamkeitsübungen. Es gibt viele verschiedene Arten von Meditation, wie z.B. Sitzmeditation, Gehmeditation oder Yoga. Wähle die Methode, die am besten zu dir passt und meditiere täglich.
  4. Spazieren gehen: Ein Spaziergang in der Natur kann Wunder bewirken, um uns von unseren Gedanken und Sorgen abzulenken und uns auf die Gegenwart zu konzentrieren. Beobachte die Umwelt, die Tiere und die Pflanzen um dich herum und genieße die Schönheit der Natur.
  5. Yoga: Yoga ist eine alte indische Praxis, die Körper, Geist und Seele in Einklang bringt. Es gibt viele verschiedene Yoga-Arten, wie z.B. Hatha-Yoga, Kundalini-Yoga oder Ashtanga-Yoga. Probiere verschiedene Yoga-Arten aus und wähle die Methode, die am besten zu Ihnen passt.

Achtsmakeitsmeditation

Setze dich bequem hin und schließe deine Augen. Nimm dir ein paar Minuten Zeit, um deinen Körper und deinen Atem wahrzunehmen.

Beginne nun damit, tief durch die Nase ein- und auszuatmen. Spüre, wie die Luft in deinen Körper strömt und wieder verlässt. Beobachte, wie sich dein Brustkorb hebt und senkt. Lass deinen Atem natürlich und ungezwungen fließen.

Richte deine Aufmerksamkeit nun auf deinen Körper. Spüre, wie dein Rücken den Stuhl berührt, wie deine Beine auf dem Boden liegen und wie deine Hände auf deinen Oberschenkeln ruhen. Lass jeden Muskel entspannen und jede Anspannung los.

Wenn Gedanken in deinen Kopf kommen, beobachte sie einfach, ohne dich daran zu klammern. Lass sie vorbeiziehen wie Wolken am Himmel. Konzentriere dich weiterhin auf deinen Atem und deinen Körper.

Verweile ein paar Minuten in diesem Zustand der Entspannung und Achtsamkeit. Wenn du das Gefühl hast, dass deine Meditation zu Ende ist, öffne langsam deine Augen und kehre in den Alltag zurück.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner